23. Februar 2021, 21:17 Uhr

Ermittlungen nach Hetz-Video

23. Februar 2021, 21:17 Uhr

- Die Veröffentlichung eines Hetz-Videos im Internet im Zusammenhang mit dem rassistisch motivierten Anschlag mit neun Toten in Hanau zieht Ermittlungen nach sich. Mit dem Vorgang seien die Berliner Polizei und das Polizeipräsidium Südosthessen befasst, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) hatte gegen den Macher des Videos Strafanzeige gestellt und den Vorgang an den Staatsschutz weitergeleitet, wie die Stadt am Dienstag bekannt gab. Das Video stammt nach Erkenntnissen der Polizei von einem rechtsextremen Aktivisten und Videoblogger. Darin verhöhne und diffamiere dieser unter anderem die Opfer des Anschlags. Am vergangenen Freitag war in Hanau bei einem Gedenken an die Opfer erinnert worden. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aktivistinnen und Aktivisten
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Claus Kaminsky
  • Ermittlungen
  • Internet
  • Polizei
  • SPD
  • Staatsschutz
  • Strafanzeigen
  • Totengedenken
  • Hanau
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos