Hessen

Böller auf eigene Faust hergestellt - schwer verletzt

Kassel - Bei dem Versuch, in seiner Wohnung Silvesterfeuerwerk herzustellen, ist ein 17-Jähriger in Kassel schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, kam es in der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am frühen Dienstagmorgen zu einer Explosion. Der Mann hatte demnach mit gefährlichen Subs-tanzen hantiert. Der Schwerverletzte sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Andere Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. dpa
22. Dezember 2020, 22:27 Uhr
DPA

Kassel - Bei dem Versuch, in seiner Wohnung Silvesterfeuerwerk herzustellen, ist ein 17-Jähriger in Kassel schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, kam es in der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am frühen Dienstagmorgen zu einer Explosion. Der Mann hatte demnach mit gefährlichen Subs-tanzen hantiert. Der Schwerverletzte sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Andere Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. dpa

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/boeller-auf-eigene-faust-hergestellt-schwer-verletzt;art189,718001

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung