15. Dezember 2019, 22:27 Uhr

Zugverkehr gestört

15. Dezember 2019, 22:27 Uhr

Im Bahnverkehr rund um Gießen ging am Samstagabend wenig bis nichts mehr: Die Strecke von und nach Marburg wurde gegen 19.30 Uhr gesperrt. Grund für die Sperrung waren offenbar Bäume, die auf den Gleisen lagen, wie die Bahn mitteilte. Das hatte massive Auswirkungen auch auf den Fernverkehr, der zwischen Kassel und Frankfurt umgeleitet wurde. Damit entfielen mehrere Halte, nämlich Friedberg, Gießen, Marburg, Stadtallendorf, Treysa und Wabern. Tief in der Nacht meldete die Bahn: »Bei Marburg ist aufgeräumt. Die Strecke kann wieder befahren werden.« Zwischenzeitlich war ein Schienenersatzverkehr eingerichtet worden. Am Sonntag hieß es: »Zu Betriebsbeginn heute können unsere Fernverkehrszüge zwischen Frankfurt und Kassel über Gießen und Marburg verkehren.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Friedberg
  • Marburg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos