21. August 2020, 21:53 Uhr

Schutz vor dem Wolf

Unterstützung für Tierhalter

21. August 2020, 21:53 Uhr

- Mit dem neuen Wolfsmanagementplan für Hessen sollen Weidetierhalter mit zusätzlichem Geld vom Land beim Schutz ihrer Herden unterstützt werden. Darüber hinaus sollen Entschädigungen bei Wolfsrissen künftig schneller abgewickelt werden, teilte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) am Freitag in Wetzlar mit.

Sie hatte sich in der Naturschutz-Akademie mit Vertretern von Verbänden der Weidetierhalter, aus dem Naturschutz, der Landwirtschaft und der Jagd getroffen, um über den neuen Wolfsmanagementplan zu sprechen. Wie genau die Unterstützung beim Herdenschutz aufgestockt werden soll sei Thema eines weiteren Gesprächs mit Weidetierhaltern im September, erklärte das Ministerium.

»Die hessischen Weidetierhalterinnen und -halter kümmern sich um die Landschaftspflege und leisten damit einen wichtigen Beitrag für den Natur- und Artenschutz«, teilte Hinz mit. Die vielseitige hessische Kulturlandschaft könne bewahrt werden, wenn die Weidetierhaltung erhalten werde. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Priska Hinz
  • Schutz
  • Tierhalterinnen und Tierhalter
  • Umweltminister
  • Wetzlar
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen