05. Mai 2019, 21:33 Uhr

Strategie für Digitales

05. Mai 2019, 21:33 Uhr

Wiesbaden (dpa/lhe). Hessens Digitalministerin Kristina Sinemus (parteilos) will mit einer Fünf-Punkte-Strategie ihre Ziele in dem neu geschaffenen Ministerium umsetzen. »Ich habe einen Plan, ich weiß, wo ich hin will, und ich habe eine Vorstellung, wie das gehen soll«, sagte Sinemus in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. »Ich kann dabei nicht so schnell sein, wie in einem Unternehmen, weil Verwaltung einfach anders funktioniert. Meine Ungeduld muss ich deshalb an vielen Stellen zügeln.« Als vorrangiges Ziel nannte die Ministerin den Ausbau des Mobilfunknetzes und der Breitbandversorgung in Hessen. Das Vorhaben der Landesregierung, dass bis zu 99 Prozent des Landes im Jahr 2020 mit Mobilfunk abgedeckt sind, halte sie für möglich. Für die konkrete Umsetzung müsse sie aber noch Gespräche mit den Verantwortlichen der Mobilfunknetzbetreiber in Hessen führen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gespräche
  • Minister
  • Mobilfunknetze
  • Ungeduld
  • Ziele
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.