09. Mai 2019, 22:21 Uhr

Siemens hält an Plänen für Standortschließung fest

09. Mai 2019, 22:21 Uhr

Offenbach (dpa/lhe). Siemens hält trotz des angekündigten Börsengangs der Energiesparte an seinen Schließungsplänen für den Standort in Offenbach fest. An dem vereinbarten Interessensausgleich ändere sich nichts, sagte eine Siemens-Sprecherin am Donnerstag auf Anfrage. Der Konzern hatte sich im vergangenen September mit Arbeitnehmervertretern auf einen Abbau von 370 der damals 690 Stellen in Offenbach geeinigt. Der Standort soll bis September 2020 geschlossen werden.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos