Hessen

Sektenprozess: Junge wurde laut Zeugin gequält

Der kleine Junge, der von der Anführerin im August 1988 getötet worden sein soll, sei einige Monate vorher im Badezimmer des Hauses von der Angeklagten gequält worden. Das Kind sei komplett in einen Sack eingeschnürt und zusätzlich mit einer Binde fixiert gewesen. Es habe ausgesehen wie eine Mumie, die sich auf und ab senke. Womöglich sei es geknebelt gewesen, weil kein Ton zu hören gewesen sei. Die 61 Jahre alte Zeugin war im Jahr 1990 aus der Sekte ausgestiegen. Die Zeugin sagte, sie sei durch eine Freundin in die Gruppe gekommen und habe nach Gotteserfahrungen gesucht. Sie sei fasziniert gewesen von der Idee, dass Gott durch Träume spreche.
12. November 2019, 22:31 Uhr
DPA

Der kleine Junge, der von der Anführerin im August 1988 getötet worden sein soll, sei einige Monate vorher im Badezimmer des Hauses von der Angeklagten gequält worden. Das Kind sei komplett in einen Sack eingeschnürt und zusätzlich mit einer Binde fixiert gewesen. Es habe ausgesehen wie eine Mumie, die sich auf und ab senke. Womöglich sei es geknebelt gewesen, weil kein Ton zu hören gewesen sei. Die 61 Jahre alte Zeugin war im Jahr 1990 aus der Sekte ausgestiegen. Die Zeugin sagte, sie sei durch eine Freundin in die Gruppe gekommen und habe nach Gotteserfahrungen gesucht. Sie sei fasziniert gewesen von der Idee, dass Gott durch Träume spreche.

Kopf der Gruppe ist eine 72-jährige Frau, die sich seit drei Wochen wegen Mordes verantworten muss. Ihr wird vorgeworfen, dass sie den Vierjährigen - das Kind eines befreundeten Paares und Mitglieder der Gruppe - ermordet habe. Sie soll ihn in einem Leinensack ersticken lassen haben. Die Angeklagte soll den Jungen laut Anklage als »von den Dunklen besessen« angesehen haben. Die Frau bestreitet die Vorwürfe. Die Polizei ging damals davon aus, dass der Junge an Erbrochenem erstickte - ein Unglücksfall ohne Fremdeinwirkung. Die Glaubensgemeinschaft gibt es seit Anfang der 1980er Jahre in Hanau.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/Hessen-Sektenprozess-Junge-wurde-laut-Zeugin-gequaelt;art189,644183

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung