Hessen

Revision nach Urteil gegen Frühchen-Schwester

Nach Verurteilung einer früheren Marburger Frühchen-Krankenschwester zu lebenslanger Haft hat die Verteidigung Revision eingelegt. Das teilte ein Sprecher des Landgerichts Marburg mit. Damit muss sich nun der Bundesgerichtshof in Karlsruhe mit dem Fall befassen. Die 30 Jahre alte Deutsche war in der vergangenen Woche unter anderem wegen versuchten Mordes, gefährlicher Körperverletzung und Misshandlung von Schutzbefohlenen zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden.
04. Dezember 2019, 22:33 Uhr
DPA

Nach Verurteilung einer früheren Marburger Frühchen-Krankenschwester zu lebenslanger Haft hat die Verteidigung Revision eingelegt. Das teilte ein Sprecher des Landgerichts Marburg mit. Damit muss sich nun der Bundesgerichtshof in Karlsruhe mit dem Fall befassen. Die 30 Jahre alte Deutsche war in der vergangenen Woche unter anderem wegen versuchten Mordes, gefährlicher Körperverletzung und Misshandlung von Schutzbefohlenen zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/hessen/Hessen-Revision-nach-Urteil-gegen-Fruehchen-Schwester;art189,650807

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung