06. Oktober 2020, 21:03 Uhr

Protest am Landtag

06. Oktober 2020, 21:03 Uhr

Wiesbaden - Aus Protest gegen den Weiterbau der Autobahn 49 haben Umweltschützer ein Plakat am hessischen Landtag in Wiesbaden angebracht. Aktivisten seilten sich gestern an der Fassade ab und entrollten ein Banner mit der Aufschrift »Ausbau der A 49 sofort stoppen! Wald statt Asphalt«. In Zeiten von Klimakrise und Artensterben sei eine sozial-ökologische Mobilitätspolitik erforderlich und kein Neubau von Autobahnen, teilte die Umweltorganisation Robin Wood mit.

Landtagspräsident Boris Rhein (CDU) nannte die Kletteraktion »illegal« und kündigte eine Strafanzeige an. Das Überschreiten der Bannmeile zeuge von befremdlicher Respektlosigkeit gegenüber dem Parlamentarismus und dem Parlament.

Begleitet von Protesten wurden unterdessen die vorbereitenden Arbeiten für den Ausbau der A 49 im Maulbacher Wald fortgesetzt. Ein Sprecher der Projektgesellschaft zeigte sich zuversichtlich, dass das rund 3,5 Hektar große Areal bis zum Mittwoch gerodet sein könnte. Polizisten beseitigten unterdessen weitere Barrikaden. Ein Polizeisprecher bezeichnete die Lage als »relativ ruhig«. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Artenschwund
  • Boris Rhein
  • CDU
  • Hessischer Landtag
  • Robin Wood
  • Sozialer oder politischer Protest
  • Umweltschutzorganisationen
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos