15. Juni 2018, 21:00 Uhr

Leitz-Park

Optisch einladend

Wie eine kleine Stadt in der Stadt oder zumindest an ihrem Rand: Der Leitz-Park auf dem alten Kasernengelände ist nicht nur ein architektonischer Hingucker. Gestern wurde der dritte Abschnitt des Großprojekts seiner Bestimmung übergeben.
15. Juni 2018, 21:00 Uhr
Rüdiger Geis
Der Leitz-Park III in Wetzlar. Grafik: Leitz-Park GmbH (Foto: Leitz-Park GmbH)

Elf Jahre Planungs- und Bauzeit, Investitionen über 165 Millionen Euro für drei Bauabschnitte, Rund 1200 Arbeitsplätze in exponierter Position am südöstlichen Rand der Goethe- und Optikstadt Wetzlar – der Leitz-Park kann mit beeindruckenden Zahlen und nicht minder beeindruckender Architektur aufwarten.
»Recht ordentlich gearbeitet«, so hätte man das in aller Bescheidenheit in seiner protestantisch geprägten Familie gesagt, meinte Dr. Andreas Kaufmann augenzwinkernd. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Leica Camera AG begrüßte zur Eröffnung des dritten Abschnitts des Leitz-Parksam Freitagf im Wetzlarer Schanzenfeld rund 1000 geladene Gäste. Unter ihnen auch der hessische Wissenschaftsminister Boris Rhein, Vize-Regierungspräsident Martin Rößler, Lahn-Dill-Landrat Wolfgang Schuster und Oberbürgermeister Manfred Wagner, die unisono die herausragende Bedeutung der optischen Industrie und im speziellen der Marke Leica für Wetzlar heraushoben.


»Der neue Leitz-Park stellt ein führendes Zentrum der optischen Industrie dar. Forschung, Kunst und Kultur gehen hier eine Symbiose ein, die Foto-Enthusiasten aus aller Welt anziehen wird«, erklärte Kaufmann. Von Vorteil für Touristen ist auf dem vier Gebäudekomplexe beherbergenden Areal das erst kürzlich eröffnete »arcona Living Ernst Leitz Hotel« mit 129 Zimmern, Appartements und Suiten, das sich mit seinem künstlerischen Gesamtkonzept ebenfalls der Fotografie verpflichtet hat. Insgesamt sind dort derzeit über 250 Bilder von mehr als 60 Fotografen zu sehen.
 
Leica-Museum und Büroturm
 
Daneben befindet sich das neue Leica-Gebäude mit Museum, Archiv, Fotostudio, Store und Museums-Shop. Insbesondere das Museum soll ein wichtiger Bereich im Leitz-Park werden und künftig die gesamte Leica-Geschichte von Mikroskopen über Kameras bis hin zu Sportoptikprodukten thematisieren. Zur Eröffnung ist dort die Jubiläumsausstellung »Augen Auf! 100 Jahre Leica Fotografie« zu sehen, die beeindruckende Bilder von berühmten Leica Fotografen sowie zahlreiche Exponaten aus 100 Jahren Kleinbildfotografie umfasst.


In einem weiteren Gebäude befindet sich der neue Firmensitz der Ernst Leitz Wetzlar GmbH (ehemals CW Sonderoptic GmbH). Das 2008 von Dr. Kaufmann gegründete Unternehmen hat sich in der relativ kurzen Zeit seiner Existenz bereits ein großes Renommee erworben. So trugen etwa die Summilux-C-Objektive im Jahr 2015 dazu bei, dass der Film »Birdman« vier Oscars erhielt, was dem Entwickler-Team den »Technik-Oscar« bescherte.


Hinzu kommt als vierter Komplex ein repräsentativer Büroturm, der ansässigen Unternehmen neue Büroflächen bietet. Im Erdgeschoss befinden sich die Ernst-Leitz-Werkstätten, die mit der Eröffnung des Leitz-Parks ihre Tätigkeit aufnehmen und eine gänzlich neue sowie exklusive Produktlinie im Portfolio der Leica Camera AG etablieren: in Kleinserien gefertigte, mechanisch hochkomplexe Armbanduhren. Die Räumlichkeiten bieten Platz für eine Werkstatt, ein Atelier, einen Store sowie eine gläserne Manufaktur.
Während beim Leitz-Park I und II Rechteck- und Kreisformen bestimmend sind, diente dem dritten Abschnitt die Architektur der italienischen Renaissance als Vorbild: Wege und Gassen zwischen den Gebäuden, die auf Plätz führen. »Der Leitz-Park will ein angenehmes Empfinden von Urbanität ermöglichen«, charakterisierte es Kaufmann.


Zur Eröffnung sind auch heute einige hochkarätige Ausstellungen zu sehen, unter anderem Aufnahmen von Tine Acke aus dem Fotobuch »Udo Lindenberg. Stärker als die Zeit – Die Stadion-Tour«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Boris Rhein
  • Fotografinnen und Fotografen
  • Großprojekte
  • Johann Wolfgang von Goethe
  • Kaufmann
  • Leica
  • Manfred Wagner
  • Tine Acke
  • Udo Lindenberg
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos