04. August 2020, 21:49 Uhr

Mit Wärmebild: Drohnen retten Kitze und Hasen

04. August 2020, 21:49 Uhr

Kassel - Kitze und Junghasen werden nach Einschätzung des Landesbetriebs Landwirtschaft immer häufiger mithilfe von Wärmebild-Drohnen entdeckt und vor der Gefahr durch Heuernten gerettet. Dabei werde eine entsprechende Kamera unter der Drohne befestigt, teilte die Behörde in Kassel am Dienstag mit. Auf dem Bildschirm seien dann die Temperaturunterschiede zu sehen und die Jungtiere könnten vor dem Einsatz der Mähmaschinen herausgetragen werden.

Laut Landesbetrieb darf nicht überall mit einer Drohne geflogen werden, ausgeschlossen sind etwa Naturschutzgebiete. Außerdem muss der Flug von der Landesluftbehörde genehmigt, zudem sollte er bei der Polizei angemeldet werden. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Drohnen
  • Hasen
  • Polizei
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos