01. Oktober 2019, 20:11 Uhr

Mann in Main geworfen: Verdächtiger festgenommen

01. Oktober 2019, 20:11 Uhr

Gut sechs Wochen nachdem in Frankfurt ein 24-Jähriger verprügelt und in den Main geworfen wurde, hat die Polizei den letzten der drei mutmaßlichen Angreifer festgenommen. Der mit Haftbefehl gesuchte 21-Jährige ging Ermittlern in der Nähe von Ulm (Baden-Württemberg) ins Netz, wie die Polizei am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Seine beiden 17 und 26 Jahre alten Komplizen waren bereits vor rund einer Woche festgenommen worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers wird dem Trio versuchter Totschlag vorgeworfen.

Die drei Deutschen sollen in der Nacht zum 18. August nahe der Ignatz-Bubis-Brücke auf den 24-Jährigen eingeschlagen haben. Einer der Angreifer stieß ihn in den Fluss. Passanten zogen den Mann aus dem Wasser. Die genauen Hintergründe sind weiterhin unklar. Möglicherweise habe das Trio kurz vor dem Zwischenfall bereits im Frankfurter Ostend einen 41 Jahren alten Mann grundlos niedergeschlagen. Die Ermittlungen dazu seien aber noch nicht abgeschlossen, sagte der Sprecher.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ermittlungen
  • Flüsse
  • Polizei
  • Prügel
  • Totschlag
  • Verdächtige
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.