01. April 2020, 21:46 Uhr

Linke fordert Maßnahmen für Obdachlose

01. April 2020, 21:46 Uhr

Wiesbaden - Die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Hessischen Landtag, Christiane Böhm, hat angesichts der Covid-19-Pandemie kurzfristige Maßnahmen für wohnungs- und obdachlose Menschen gefordert. So müssten Notfallambulanzen und Notunterkünfte mit ausreichenden Schutzausrüstungen versorgt werden, sagte sie am Mittwoch in Wiesbaden. Zudem sei ein zügiger Ausbau der Notunterkünfte notwendig, um Einzelunterbringungen zu ermöglichen und die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Auch neue Wohnungslosigkeit infolge der Krise müsse mit allen Mitteln verhindert werden, sagte Böhm. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Die Linke
  • Hessischer Landtag
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos