15. Mai 2019, 20:51 Uhr

Knapp 1000 zusätzliche Stellen in Hessen

15. Mai 2019, 20:51 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Wiesbaden (dpa/lhe). Mit Millionensummen aus dem Nachtragshaushalt will Schwarz-Grün knapp 1000 zusätzliche Stellen in Hessen schaffen. Das Zahlenwerk für das laufende Jahr 2019 sieht Mehrausgaben von insgesamt 485 Millionen Euro vor, wie Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) gestern in Wiesbaden erklärte. Nach der aktuellen Mai-Steuerschätzung für 2019 bewegten sich die Mehreinnahmen bei rund 500 Millionen Euro.

Das Geld soll vor allem für die gestiegenen Kosten für die Aufnahme und Versorgung von Flüchtlingen, die Umsetzung der Tariferhöhung für die Landesbeschäftigten und die Beamten sowie den Mehrbedarf der einzelnen Ministerien eingesetzt werden, hieß es.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos