26. Februar 2019, 21:00 Uhr

Guxhagen

Keine aktive Suche mehr nach vermisstem Kind

Die Suche nach der vermissten Fünfjährigen in Guxhagen ist vorerst eingestellt. Sie wird nur noch bei Routinestreifen auf der Fulda und der Umgebung fortgesetzt.
26. Februar 2019, 21:00 Uhr
Avatar_neutral
Von DPA

Mehr als eine Woche nach dem Verschwinden einer Fünfjährigen im nordhessischen Guxhagen hat die Polizei die gezielte Suche nach dem Kind vorerst eingestellt.

Bei routinemäßigen Streifen in der Gegend und auf der Fulda werde aber weiterhin nach dem Mädchen Ausschau gehalten, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Kassel. Sollten neue Hinweise eingehen, werde die aktive Suche wieder aufgenommen.

Fast 300 Helfer im Einsatz

Die kleine Kaweyar war am Sonntag vor einer Woche von ihrer Geburtstagsfeier auf einem Spielplatz in Guxhagen (Schwalm-Eder-Kreis) verschwunden.

Da die Fulda ganz in der Nähe entlang fließt und nicht ausgeschlossen werden konnte, dass das Mädchen hineinfiel, suchte die Wasserschutzpolizei mehrfach den Fluss ab.

Am Anfang der Aktion waren fast 300 Helfer im Einsatz, darunter Polizeitaucher, Feuerwehrleute und das Technische Hilfswerk. Auch Hubschrauber überflogen das Gebiet. Die Polizei suchte die nähere Umgebung ab, befragte Anwohner und verteilte Plakate – ohne Erfolg. (Foto: dpa)



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos