04. September 2017, 21:39 Uhr

Keine Einbrüche und Unfälle

04. September 2017, 21:39 Uhr

Frankfurt (dpa/lhe). Einen Tag nach der größten Evakuierung in der deutschen Nachkriegsgeschichte ist in Frankfurt allmählich wieder der Alltag eingekehrt. Die Kosten des Einsatzes, bei dem fast 65 000 Menschen umquartiert werden mussten, werden in den nächsten Tagen erhoben. Ersten Schätzungen zufolge gehen sie in die Millionen. »Wir werden dann entschieden, aus welcher Tasche des Staates das bezahlt wird«, sagte Sicherheitsdezernent Markus Frank (CDU) gestern. Welche finanziellen und strafrechtlichen Folgen auf die Frankfurter zukommen, die die rund 1,5 Kilometer große Sperrzone um die erfolgreich entschärfte Luftmine nicht freiwillig verlassen haben, werde ebenfalls noch ermittelt, kündigten Polizeipräsident Gerhard Bereswill und Ordnungsamtsleiter Jörg Bannach an.

Die Polizei hatte 298 Platzverweise gegen Bürger verhängt, die die Sperrzone nicht verlassen wollten. Fünf Menschen wurden in Gewahrsam genommen. Die Beamten öffneten 19 Wohnungen und stellten die Identität von 36 Menschen fest. Es seien keine Diebstähle, Einbrüche, Unfälle oder Sachschäden gemeldet worden. Die Behördenvertreter betonten den gut funktionierenden Katastrophenschutz und sehen sich für ähnliche Fälle gut vorbereitet. René Bennert vom Kampfmittelräumdienst des Regierungspräsidiums Darmstadt sagte mit Blick auf die entschärfte Luftmine aus dem Zweiten Weltkrieg: »Frankfurt ist eine Hochburg, da liegen definitiv noch Bomben.«

Mehr als 1000 Polizisten und rund 1200 Kräfte von Feuerwehren und Hilfsorganisationen aus ganz Hessen waren im Einsatz.

Schlagworte in diesem Artikel

  • CDU
  • Evakuierungen
  • Gerhard Bereswill
  • Markus Frank
  • Polizei
  • Regierungspräsidium Darmstadt
  • Strafrecht
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos