07. August 2012, 09:43 Uhr

Illumination sorgt für feierlichen Höhepunkt

Bad Nauheim (pm). Mit der Fertigstellung der Trinkkuranlage wurde im Jahr 1912 der Bau der Kuranlagen im Jugendstil abgeschlossen. 2012 feiert Bad Nauheim daher das große Jubiläum »100 Jahre Jugendstil«.
07. August 2012, 09:43 Uhr
Ein besonderer Publikumsmagnet in Bad Nauheim: Damen und Herren in stilechten Kostümen der Jugendstilepoche. (Foto: pm)

Mit vielen Veranstaltungen präsentiert sich das Festival vom 7. bis 9. September in Trinkkuranlage und Sprudelhof. Ausstellungen und Vorträge, Modenschauen, Lesungen, Führungen, Konzerte, kulinarische Besonderheiten und Droschkenfahrten laden Besucher dazu ein, sich in die Epoche zu Beginn des 20. Jahrhunderts versetzen zu lassen.

»Zum Jugendstil-Jubiläum haben wir das Programm des Festivals erweitert«, sagt Johannes Lenz, Leiter des Fachbereichs Kultur der Stadt. So stehe beispielsweise der Verbindungsweg zwischen den Jugendstil-Anlagen Sprudelhof und Trinkkuranlage im Fokus zweier Veranstaltungen. Am Samstagabend um 19 Uhr werde er mit »Stolperzitaten« gespickt sein, mit denen der Verein »kunstvoll e.V.« aufzeigen möchte, wie der Jugendstil als Kunstrichtung seinerzeit polarisierte.

Sonntagnachmittag steht dort der Kindererlebnisweg mit einer ganzen Anzahl zeitgenössischer Spiele zur Unterhaltung der Kleinen bereit. Aber auch neuere Spiele wie Slackline können ausprobiert werden. Während die Kinder sich dabei vergnügen, können sich deren Eltern über das Angebot verschiedener Bad Nauheimer Kindertagesstätten informieren, die vor Ort für Gespräche zur Verfügung stehen.

Den fulminanten Höhepunkt des Festivals bildet am Abend des 8. September die feierliche Illumination der Jugendstilbauten Bad Nauheims. Unter dem Motto »Lichtachsen« erstrahlen die Gebäude in wechselnden Lichtstimmungen und Farbverläufen. Hunderte Beleuchtungskörper und Tausende Meter Kabel schaffen Lichteffekte an Jugendstilfassaden und Muschelkalkreliefs, Glasfenstern, Quellen, Ornamenten und sogar am 70 Meter hohen Turm der Dankeskirche. Musikalische Klänge begleiten die Inszenierung.

Beliebte Klassiker stehen ebenfalls auf dem Programm des Jubiläums-Festivals. Beim Jugendstil-Restauratoren- und Kunsthandwerkermarkt in der Trinkkuranlage demonstrieren rund 70 Aussteller das große handwerkliche Repertoire der Jugendstil-Epoche. Vorführungen von typischen Stuck-, Keramik-, Glas-, Holz-, Näh- und Schmuckarbeiten geben interessante Einblicke.

Modenschau ist Publikumsmagnet

Die große Modenschau am Festivalsamstag um 17 Uhr hat sich in den vergangenen Jahren zum Publikumsmagnet der Veranstaltung entwickelt. Wenn Männer und Frauen in edlen Roben, eleganten Fräcken, Aufsehen erregenden Hüten und mit verspielten Accessoires über den Laufsteg im Wasserbecken der Trinkkuranlage flanieren, schauen Hunderte zu. Lenz: »Die zahlreichen stilecht gekleideten Teilnehmer machen die einzigartige Atmosphäre des Jugendstilfestivals aus. Während des gesamten Festivals kann man viele Personen in detailverliebten Kostümierungen entdecken.« Das Schönheitsideal um 1900 ist wieder großes Thema beim Jugendstilfestival. Im Badehaus 3 gibt es hierzu kostenfrei Schnupperangebote zu entdecken.

Das Jugendstilfestival in Bad Nauheim ist ein kulturelles Erlebnis für historisch Interessierte und Nostalgiker, aber auch eine informelle Veranstaltung für Freunde des Kunsthandwerks und Eigentümer von Immobilien der Jugendstil-Epoche.

Das vollständige Programm und weitere Informationen dazu sind bei der Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH, In den Kolonnaden 1, sowie telefonisch unter 0 60 32/92 99 20 oder im Internet unter www.jugendstilfestival.de erhältlich.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Jubiläen
  • Kunst des Jugendstils
  • Kunst- und Kulturfestivals
  • Kunsthandwerk und Kunstgewerbe
  • Kuranlagen
  • Sprudelhof Bad Nauheim
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen