16. Januar 2020, 21:57 Uhr

Güterschiff rammt Mainfähre

16. Januar 2020, 21:57 Uhr

Seligenstadt - Die Mainfähre ist nach einem Zusammenstoß mit einem Gütermotorschiff bei Seligenstadt im Kreis Offenbach außer Betrieb. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte eine betrunkener Schiffsführer mit seinem Gütermotorschiff die Fähre gerammt. Der 56-Jährige war nach Polizeiangaben auf dem Weg nach Regensburg. Die Fähre lag zum Zeitpunkt des Unfalls am linken Ufer und war nicht in Betrieb. Der Zusammenstoß ereignete sich bereits am Mittwoch. Wie die Polizei berichtet, ergab ein Alkoholtest bei dem Mann 2,13 Promille. Sein Schiff sei stillgelegt worden. Zunächst gab es keinen Fährverkehr zwischen Seligenstadt und Karlstein. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.