02. Januar 2020, 22:33 Uhr

Feuerwehr rettet Mann aus brennenden Haus

02. Januar 2020, 22:33 Uhr

Wiesbaden (dpa/lhe). Bei einem Hausbrand in Wiesbaden ist ein Bewohner mit einer Leiter von der Terrasse im zweiten Obergeschoss gerettet worden. Er erlitt am Mittwochabend eine Rauchvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte. Zwei weitere Menschen konnten das Gebäude im Stadtteil Bierstadt rechtzeitig verlassen und sich in Sicherheit bringen. Der Sachschaden beläuft sich Schätzungen zufolge auf rund 500 000 Euro.

Die Brandursache war zunächst unklar. Nach Angaben der Feuerwehr hatte ein Anrufer ein Feuer im Erdgeschoss gemeldet. Als die Einsatzkräfte vor Ort waren, sei das Haus bereits in dichten Rauch gehüllt gewesen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Feuerwehren
  • Rauchvergiftungen
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.