03. September 2020, 21:16 Uhr

Feldmann legt Steuerbescheid offen

03. September 2020, 21:16 Uhr

- Der wegen der AWO-Affäre unter Druck geratene Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) hat Steuerunterlagen offengelegt. Am Donnerstag veröffentlichte er in Frankfurt seinen Steuerbescheid für das Jahr 2018 sowie eine Auflistung seiner Nebentätigkeiten und seiner Aufsichtsratsmandate. Ab Oktober will er zudem all seine Termine offenlegen und angeben, mit wem er wann spreche. Er wolle Deutschlands erster »gläserner Oberbürgermeister« werden, erklärte Feldmann. Die Steuererklärung solle ab heute für jedermann im Internet über das Stadtportal abrufbar sein.

Feldmann wollte anschließend in der Aktuellen Fragestunde der Stadtverordnetenversammlung Fragen zur AWO-Affäre beantworten. Im Zusammenhang mit dem Skandal um überhöhte Gehälter und Luxus-Dienstwagen bei - mittlerweile ehemaligen - Führungskräften der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt war auch der Arbeitsvertrag von Feldmanns heutiger Ehefrau als Leiterin einer Kindertagesstätte in die Kritik geraten. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeiterwohlfahrt
  • Peter Feldmann
  • SPD
  • Steuerbescheid
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos