12. Februar 2020, 21:06 Uhr

Ermittlungen gegen frühere ASB-Mitarbeiter

12. Februar 2020, 21:06 Uhr

Wiesbaden - Neben den Ermittlungen gegen die Arbeiterwohlfahrt stehen auch Ex-Mitarbeiter des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Hessen unter dem Verdacht der Untreue. Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden ermittelt gegen fünf frühere ASB-Beschäftigte. Das Verfahren läuft einer Sprecherin der Behörde zufolge seit 2016. »Da sind noch umfangreiche Daten auszuwerten.«

Hintergrund sind zu hohe Abrechnungen für elf Kindertagesstätten in den Gemeinden Taunusstein, Eltville, Geisenheim, Hünstetten und Schlangenbad. Für den ASB ist der Vorfall »vollumfänglich abgeschlossen«.

Landesgeschäftsführer Matz Mattern sagte: »Die Schäden sind inklusive Zinsen zurückgezahlt.« dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeiter-Samariter-Bund
  • Arbeiterwohlfahrt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos