27. Oktober 2019, 20:53 Uhr

Sperrung aufgehoben

Bahnverkehr in Frankfurt rollt wieder

27. Oktober 2019, 20:53 Uhr

Die Sperrung des Frankfurter Hauptbahnhofs wegen Software-Updates in elektronischen Stellwerken hat nach Angaben der Deutschen Bahn gut funktioniert. Um 9.30 Uhr seien am Samstag die Arbeiten wie geplant beendet worden und der erste Zug und die erste S-Bahn wieder in den Hauptbahnhof eingefahren, sagte ein Bahn-Sprecher. Eine Verzögerung habe es jedoch bei den Testfahrten auf der Strecke zum Flughafen gegeben. Der Bus-Ersatzverkehr konnte nicht wie geplant um 14.30 Uhr eingestellt werden, sondern erst nach 16 Uhr. Die ersten Bahnen seien gegen 16 Uhr wieder gefahren, sagte der Sprecher.

Keine größeren Probleme

Reisenden im Raum Frankfurt drohten am Sonntag erneut Verkehrsbehinderungen: Wegen des Frankfurt Marathons wurden vor allem in der Innenstadt zahlreiche Straßen gesperrt. Laut Polizei und Bahn gab es aber keine größeren Verkehrsprobleme. Reisende und Autofahrer hatten sich auf die Situation eingestellt.

Für die Anbindung der neuen S-Bahn an den Stadtteil Gateway Gardens entfallen seit Sonntag für sieben Wochen auf den S-Bahn-Linien S8/S9 die Halte am Regionalbahnhof des Frankfurter Flughafens und in Kelsterbach. Die Züge werden über den Fernbahnhof geleitet.

Während der Sperrung aller Bahnstrecken zum Hauptbahnhof in der Nacht zu Samstag sei es nicht zu Beeinträchtigungen gekommen, sagte der Sprecher. »Das war alles in die Fahrpläne eingearbeitet und vorher angekündigt.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutsche Bahn AG
  • Elektronik und Elektrotechnik
  • Polizei
  • S-Bahn
  • Software-Updates
  • Frankfurt
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos