30. Mai 2018, 12:06 Uhr

Fakes

Achtung, Unwetter-Fakes: Diese Bilder und Videos haben nichts mit Mittelhessen zu tun

In den Sozialen Medien gehen schlimme Bilder vom Unwetter in Mittelhessen um. Einige zeigen die Realität. Auf anderen sind ebenfalls wüste Szenen zu sehen. Doch sie zeigen nicht Mittelhessen.
30. Mai 2018, 12:06 Uhr

Die Bilder aus Gießen und Umgebung, die das Unwetter am Dienstagabend hinterlassen hat, sind schlimm. Noch heftiger hat es Wuppertal getroffen. In den Sozialen Medien jedoch verschwimmen die Grenzen. Auch dieser Zeitung wurden zahlreiche Bilder zugespielt, die Hochwasser-Szenen zeigen, einige jedoch haben mit Mittelhessen nichts zu tun. Sie zeigen Wuppertal.

 

1. Die angebliche Licher Straße

Das Bild links soll die Licher Straße in Gießen zeigen. Das ist nachweislich falsch, wie eine Recherche im Internet zeigt. Tatsächlich ist eine aktuelle Szene aus Wuppertal zu sehen. Konkret offenbar die Briller Straße. Das beweisen Vergleiche mit Fotos seriöser Quellen aus der Region. Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

 

 

2. Das angebliche Forum Wetzlar

Hochwasser im Forum Wetzlar? Zumindest nicht in diesem Videoclip links. Eine Recherche ergibt: Er ist ein Einkaufszentrum in Wuppertal. Zu sehen sind in Wahrheit die City-Arkarden. Das Untergeschoss steht nach heftigen Regenfällen unter Wasser. Zum Vergrößern auf das Bild klicken.

 

 

 
Fotostrecke: 29. Mai: Unwetter trifft Gießen am Dienstag

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bilder
  • Gießen
  • Mittelhessen
  • Social Media
  • Szenen
  • Unwetter
  • Florian Dörr
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.