23. Juni 2021, 21:32 Uhr

20-Jähriger in Gudensberg wohl ertrunken

23. Juni 2021, 21:32 Uhr

Gudensberg/Kassel - Nach dem Tod eines 20-jährigen Mannes in einem Schwimmbad im nordhessischen Gudensberg (Schwalm-Eder-Kreis) hat die Obduktion des Leichnams keine Hinweise auf Fremdeinwirkung ergeben. Nach vorläufiger Einschätzung sei der Tod durch Ertrinken eingetreten, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der 20-Jährige wurde am 18. Juni leblos im Becken treibend gefunden. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ertrinken
  • Leichen
  • Obduktionen
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos