12. November 2020, 20:57 Uhr

1905 neue Infektionen

12. November 2020, 20:57 Uhr

Wiesbaden - In Hessen sind 1905 weiterere Corona-Infektionen nachgewiesen worden. Die Gesamtzahl der Fälle seit Beginn der Pandemie stieg damit auf 59 371, wie aus Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) und des hessischen Sozialministeriums vom Donnerstag hervorgeht. Insgesamt 821 Todesfälle werden mit dem Erreger in Verbindung gebracht, zwölf mehr als am Vortag.

Nach Angaben des Intensivregisters der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) lagen zuletzt hessenweit 275 Corona-Patienten auf Intensivstationen. Das entsprach 16 Prozent aller belegten Intensivbetten. Insgesamt sind gut 80 Prozent der Intensivbetten in Hessen derzeit belegt. 153 der Covid-19-Patienten wurden beatmet. dpa

Schlagworte in diesem Artikel

  • Covid-19
  • Infektionskrankheiten
  • Krankheitserreger
  • Notfallmedizin
  • Pandemien
  • Robert-Koch-Institut
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen