04. September 2017, 13:49 Uhr

Friedberger Gitarrentage

Vielfalt mit Gitarre in der Kreisstadt

Die 8. Internationalen Friedberger Gitarrentage müssen sich keinesfalls verstecken, denn: Auch in diesem Jahr sind Weltstars der internationalen Gitarrenszene zu Gast in der Kreisstadt.
04. September 2017, 13:49 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Jose Antonio Escobar kommt zu den Internationalen Gitarrentagen nach Friedberg. (Foto: pv)

Den Auftakt der 8. Internationalen Friedberger Gitarrentage macht am 8. September Joscho Stephan. Durch eine atemberaubende Solotechnik hat er sich weltweit einen herausragenden Ruf erspielt. Wie kein Zweiter versteht er es, aus der Vielzahl aktueller Jazz-Adaptionen herauszuragen, indem er neben den vielen Interpretationen der bekannten Klassiker des Genres den Gypsy Swing mit Latin, Klassik und Pop liiert.

Am 9. September kommt Zoran Dukic in die Wetterau. Der Kroate ist zweifellos einer der bedeutendsten klassischen Gitarristen unserer Zeit. Mit seinen phänomenalen Auftritten hypnotisiert er Publikum und Kritiker zugleich. Kaum ein Gitarrist gewann weltweit mehr Wettbewerbe als er. Er zeigt eine erstaunliche Meisterschaft in den unterschiedlichsten musikalischen Epochen und Stilen, seine weltweite Konzerttätigkeit macht ihn zu einem der gefragtesten Solisten und Kammermusiker, der auf den großen Bühnen der Welt zu Hause ist.

Schließlich kommt auch José Antonio Escobar (Foto) am 16. September nach Friedberg. Der Chilene studierte am Konservatorium Gitarre, setzte anschließend seine musikalische Ausbildung in Deutschland fort und erhielt schon bald unzählige Preise bei den renommiertesten internationalen Gitarrenwettbewerben. Alle Konzerte kosten je 15,00 Euro im Vorverkauf und 18,00 Euro an der Abendkasse.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos