Leerstände in Gießen: Die prominentesten Fälle

Wenig schön anzusehen ist das Doppelgebäude auf dem Grundstück Ostanlage 29. Es war bis 1988 der Sitz des Elektrogroßhandels Gustav Blecher KG, danach war die Landkreis-Bauaufsicht hier ansässig. Seit acht Jahren steht das Anwesen leer. Wegen der günstigen Lage an der Ecke Moltkestraße ist die Technische Hochschule Mittelhessen stark interessiert. Doch hat der Eigentümer, ein in der Schweiz lebender Nachfahre der Familie Blecher, eine unrealistisch hohe Kaufpreisvorstellung. Pacht zahlt deshalb hier nur die »Woscht Anna«. (Foto: Schepp)

Wenig schön anzusehen ist das Doppelgebäude auf dem Grundstück Ostanlage 29. Es war bis 1988 der Sitz des Elektrogroßhandels Gustav Blecher KG, danach war die Landkreis-Bauaufsicht hier ansässig. Seit acht Jahren steht das Anwesen leer. Wegen der günstigen Lage an der Ecke Moltkestraße ist die Technische Hochschule Mittelhessen stark interessiert. Doch hat der Eigentümer, ein in der Schweiz lebender Nachfahre der Familie Blecher, eine unrealistisch hohe Kaufpreisvorstellung. Pacht zahlt deshalb hier nur die »Woscht Anna«. (Foto: Schepp)
Bild 6 von 12