Leerstände in Gießen: Die prominentesten Fälle

Nach der Eröffnung des Großkinos am Berliner Platz schloss das Heli an der Frankfurter Straße Anfang 2015 seine Pforten. Seitdem steht das Haus leer. Es gehört einer Frankfurter Stiftung. Pächter ist weiterhin die Darmstädter Kinopolis Management Multiplex GmbH von Dr. Gregory Theile. Der bekommt zwar gelegentlich Anfragen von Interessenten. Aber zu Umgestaltung und Neuvermietung hat es bisher nicht gereicht. Das mag auch daran liegen, dass eine aufwendige Brandschutznachrüstung erforderlich würde. Der Kinosaal könnte zwar jederzeit für einzelne Events genutzt werden, aber die Heiz- und Reinigungskosten wären beträchtlich.  (Foto: Schepp)

Nach der Eröffnung des Großkinos am Berliner Platz schloss das Heli an der Frankfurter Straße Anfang 2015 seine Pforten. Seitdem steht das Haus leer. Es gehört einer Frankfurter Stiftung. Pächter ist weiterhin die Darmstädter Kinopolis Management Multiplex GmbH von Dr. Gregory Theile. Der bekommt zwar gelegentlich Anfragen von Interessenten. Aber zu Umgestaltung und Neuvermietung hat es bisher nicht gereicht. Das mag auch daran liegen, dass eine aufwendige Brandschutznachrüstung erforderlich würde. Der Kinosaal könnte zwar jederzeit für einzelne Events genutzt werden, aber die Heiz- und Reinigungskosten wären beträchtlich. (Foto: Schepp)
Bild 9 von 12